English English

Dr. Jens Ried



Wissenschaftliche Mitarbeitende >

Jens Ried
Dr. Jens Ried
Akademischer Rat

Kochstraße 6
91054 Erlangen
Tel.: +49 (0)9131 / 8526076
Fax: +49 (0)9131 / 8526020
Mail: Jens.Ried(at)fau.de

Forschung

  • Bioethik
  • Konzepte von Krankheit und Gesundheit
  • Ethik der Synthetischen Biologie
  • Public Health Ethik, insbesondere ethische Aspekte der Prävention ernährungsbedingter Erkrankungen und von Adipositas
  • Politische Ethik

Biografische Notiz

Jens Ried ist Akademischer Rat am Lehrstuhl für Systematische Theologie II (Ethik) am Fachbereich Theologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Von 1997 bis 2004 hat er in Mainz und Marburg Ev. Theologie sowie Politologie und öffentliches Recht studiert. Nach dem Ersten Theologischen Examen bei der Ev. Kirche in Hessen und Nassau und dem Diplom am Fachbereich Ev. Theologie der Philipps-Universität Marburg war er von 2005-2009 Mitglied der Nachwuchsforschergruppe „Psychosoziale, ethische und rechtliche Konsequenzen genetischer Befunde bei Adipositas“ am Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Sozialethik am Fachbereich Ev. Theologie in Marburg und hat an der Universität Duisburg-Essen über ein Thema der Public Health-Ethik promoviert. Seit 2010 ist Jens Ried zuerst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter, dann beratend für das LOEWE-Zentrum für Synthetische Mikrobiologie tätig. Jens Ried ist Mitglied im Vorstand des „Kompetenznetzes Adipositas“ und des „Nachwuchswissenschaftlernetzwerks Adipositas“, sowie assoziiertes Mitglied der Nachwuchsforschergruppe „Selbstverantwortung und Selbststeuerung bei Adipositas, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) und Schizophrenie“ am Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg.

Ausgewählte Publikationen

  • (zusammen mit P. Dabrock) Weder Schöpfer noch Plagiator. Theologisch-ethische Überlegungen zur Synthetischen Biologie zwischen Genesis und Hybris, 2011
  • Indirekter Paternalismus. Ethische Anmerkungen zu Formen impliziter Verhinderung selbstschädigenden Verhaltens durch rechtliche Regelungen und staatliche Maßnahmen im Bereich der Bio- und Gesundheitspolitik, 2012
  • (zusammen mit H. Hauner, M.J. Müller, M. Stumvoll und J. Hebebrand) Roadmap für Maßnahmen gegen Adipositas in Deutschland. Ein Strategiepapier der Nationalen Adipositas-Allianz, 2012
  • (zusammen mit M. Braun und P. Dabrock) Riding New Waves. Sozialethische Metabeobachtungen zur Individualisierten Medizin, 2013
  • Adipositaschirurgie im Streit der Fakultäten, 2013
  • (gemeinsam mit P. Dabrock, M. Braun und U. Sonnewald) A primer to ‘bio-objects’. New challenges at the interface of science, technology and society, 2013
  • (Dis)Kontinuierung des Selbst. Religionskulturelle und ethische Anmerkungen zum Identitätsproblem und seiner Kontextualisierung im Diskurs zum (Neuro-)Enhancement, 2014
  • The Ethics of Obesity Prevention.Translating Scientific Evidence into Public Health Policy, 2014 (mehr)