English English

Leitung des Lehrstuhls




Prof. Dr. Peter Dabrock
Lehrstuhlinhaber

Kochstraße 6
91054 Erlangen
Tel.: +49 (0)9131 / 8522724
Fax: +49 (0)9131 / 8526020
Mail: peter.dabrock(at)fau.de


Ansatz

Konkrete Ethik in evangelisch-fundamentaltheologischer Perspektive, Bioethik als theologische Sozialethik


Forschungsgebiete

  • Soziale Gerechtigkeit (als Befähigungsgerechtigkeit)
  • Ethik der Gesundheitsversorgung
  • Ethik der Biomarker-basierten und Big Data-getriebenen Medizin (Systemmedizin, Biobanken, Forschung mit (induzierten) embryonalen Stammzellen; Präimplantationsdiagnostik; ethische Implikationen genetischer Befunde bei Adipositas)
  • Menschenwürde-Konzeptionen in der Bioethik
  • Ethik der Synthetischen Biologie
  • Konzepte zur Bearbeitung der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft (Bio-Objects - Bio-Subjects)
  • Ethik der Lebensformen
  • Metaethische Fragen in fundamentaltheologischer Perspektive (Gesundheit und Krankheit, Leiblichkeit)
  • Systemtheorie

Biografische Notiz

Prof. Dr. theol. Peter Dabrock, M.A., geb. 1964, seit Oktober 2010 Professor für Systematische Theo-logie (Ethik) am Fachbereich Theologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; von 1995-2002 Wiss. Ass. an der Ruhr-Universität Bochum; 2002-2008 Juniorprof. für Bioethik an der Philipps-Universität Marburg; 2008-2010 Professor für Sozialethik dort; 2008-2009 Dekan des FB Ev. Theologie dort; 2015 Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin (abgelehnt).
2004-2013 Mitglied (2008-2013 Vorstandsmitglied) der Zentralen Ethikkommission bei der Bundes-ärztekammer; seit Okt. 2010 Lehrstuhlinhaber für Syst. Theol. (Ethik) in Erlangen; seit 2010 Vorsit-zender der EKD‐ad‐hoc‐Kommission zu Fragen der Sexualethik; von 2011-2016 Mitglied der „European Group on Ethics in Science and New Technologies“ und seit 2011 Mitglied der DFG-Senatskommission für tierexperimen-telle Forschung; 2011 Ordination zum Pfarrer (Ehrenamt) der Ev.-Luth. Kirche in Bayern; seit 2012 Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrates und seit 2016 Vorsitzender des Deutschen Ethikrats; seit 2014 Mitherausgeber der „Zeitschrift für Evangelische Ethik“ sowie Mitglied in der Kammer für Öffentliche Verantwortung der EKD.
(mehr...)

Ausgewählte Publikationen


Ausgewählte Bücher (mehr...)

  • (zusammen mit Ch. Frey u. St. Knauf) Repetitorium der Ethik. Für Studierende der Theologie,1997
  • Antwortender Glaube und Vernunft. Zum Ansatz evangelischer Fundamental­theologie 2000 
  • (zusammen mit L. Klinnert u. S. Schardien) Menschenwürde und Lebensschutz. Herausforderungen theologischer Bioethik, 2004
  • (zusammen mit J. Eurich und W. Maaser Hg.) Intergenerationalität zwischen Solidarität und Gerechtigkeit, 2008
  • (zusammen mit W. Nethöfel und S. Keil Hg.) Verantwortungsethik als Theologie des Wirklichen, 2009
  • (zusammen mit R. Denkhaus u. S. Schaede Hg.) Gattung Mensch, 2010
  • (zusammen mit M. Bölker, M. Braun und J. Ried Hg.), Was ist Leben - im Zeitalter seiner technischen Machbarkeit? Beiträge zu einer Ethik der Synthetischen Biologie, 2011
  • Befähigungsgerechtigkeit. Ein Grundkonzept konkreter Ethik in fundamental-theologischer Perspektive. Unter Mitarbeit von R. Denkhaus, 2012
  • (zusammen mit R. Augstein, C. Helfferich, S. Schardien, U. Sielert), Unverschämt – schön. Sexualethik: evangelisch und lebensnah, 2015

Ausgewählte Aufsätze (mehr...)

  • Capability-Approach und Decent minimum. Befähigungsgerechtigkeit als Kriterium möglicher Priorisierung im Gesundheitswesen, 2001
  • Zum Status angewandter Ethik in Auseinandersetzung mit Niklas Luhmann, 2002
  • Evangelische Fundamentaltheologie als responsive Rationalität, 2004
  • Rationierung von Gesundheitsleistungen aus Altersgründen? Perspektiven theologischer Ethik unter Berücksichtigung intergenerationeller Gerechtigkeit, 2006
  • Public Health Genetics and Social Justice, 2006
  • Das Befremden des Eigenen. Evangelisch-theologische Beobachtungen katholischer Moraltheologie und evangelischer Differenzen ihr gegenüber, 2006
  • Inklusion und soziale Gerechtigkeit. Eine theologisch-sozialethische Suchbewegung zwischen Rawls und Luhmann, 2006
  • Heil und Heilung. Theologisch-identitätsethische Unterscheidungen und ökumenische Herausforderungen im Verständnis von und im Umgang mit Gesundheit, 2006
  • Das Gut des öffentlichen Vernunftgebrauchs. Aktuelle Herausforderungen im Verhältnis von Kirche und Staat, 2007
  • Responding to “Wirklichkeit”. Reclaiming Bonhoeffer’s Approach to Theological Ethics between Mystery and Formation of the World, 2007
  • Wahrheitslose Werte? Theologische Anmerkungen zu gesellschaftlichen Erwartungen an die Kirchen als Wertelieferanten, 2007
  • Befähigungsgerechtigkeit als Ermöglichung gesellschaftlicher Inklusion, 2008
  • Risikodimensionen genetischer Tests für Adipositas – sozialethische Perspektiven, 2008
    „Gerechtigkeit erhöht ein Volk". Ethische und ökumenische Anmerkungen aus evangelisch-theologischer Perspektive zu einem sozialtheoretischen Zentralbegriff, 2008
  • „Es gibt kein richtiges Leben im falschen!“? Theologische Anmerkungen zur Erwartung gesellschaftlicher Wertebildung durch die Kirchen, 2008
  • „Was heißt die Wahrheit sagen“ in fundamentaltheologischer Perspektive?, 2009
  • Playing God? Synthetic biology as a theological and ethical challenge, 2009
  • Drawing distinctions responsibly and concretely. A European Protestant perspective on foundational theological bioethics, 2010
  • Leibliche Vernunft. Zu einer Grundkategorie fundamentaltheologischer Bioethik und ihrer Auswirkung auf die Speziesismus-Debatte, 2010
  • (zusammen mit J. Ried) Kohärenz statt brechender Dämme. Ethische Beobachtungen zur politischen Debatte um die Präimplantationsdiagnostik, 2011
  • (zusammen mit A. Bialobrzeski, J. Ried) Privacy revisited? Old ideals, new realities, and their impact on biobank regimes, 2011
  • Diakonie. Die Gabe der Dienstgemeinschaft und die Aufgabe ihres Managements, 2011.
  • Die konstruierte Realität der sog. individualisierten Medizin – sozialethische und theologische Anmerkungen, 2011
  • (zusammen mit J. Ried, M. Braun) Unbehagen und kulturelles Gedächtnis. Beobachtungen zur gesellschaftlichen Deutungsunsicherheit gegenüber Synthetischer Biologie, 2011
  • (zusammen mit R. Denkhaus) Grauzonen zwischen Leben und Tod. Ein Plädoyer für mehr Ehrlichkeit in der Debatte um das Hirntod-Kriterium, 2012
  • Sozialethische Gesichtspunkte der aktuellen Debatte um die religiös motivierte Beschneidung nichteinwilligungsfähiger Jungen, 2012
  • Zum Gebrauch der Bibel in der Theologischen Ethik. Erörterungen angesichts der aktuellen Debatte um Homosexualität, 2012
  • „… nur in wenigen Fragen Eindeutigkeit oder gar Einstimmigkeit“. Zur Genealogie jüngerer bioethischer Stellungnahmen der EKD, 2012
  • (zusammen mit M. Braun, J. Ried, U. Sonnewald) A primer to ‘bio-objects’. New challenges at the interface of science, technology and society, 2013
  • „Ja lieber gesel, es heyst, ob es dyr geredt sey“ (WA 16,388). Das Alte Testament als Herausforderung theologischer Ethik, 2013
  • Brauchen wir eine neue Institutionenethik?, 2014
  • (zusammen mit J. Ried, M. Braun) Hybridisierungsdynamiken im Verständnis von und im Umgang mit ‚Leben’. Bio-Objekte und ihre Herausforderungen für das Verhältnis von kulturellen Orientierungsmustern und emergierenden Biotechnologien, 2014
  • Öffentlichkeit und Religion. Aktualisierungen der Gemeinwohl-Tradition in sozialethischer Perspektive, 2014
  • (zusammen mit R. Anselm) Die Lebensform Familie als „Leitbild“ für Ehe und Partnerschaft, 2014
  • Geheimnis, Freiheit, Verzeihen. Warum Big Data an die Lehre von der Vorsehung erinnert, 2014
  • (zusammen mit H. Schickl, M. Braun, J. Ried) Abweg Totipotenz. Rechtsethische und rechtspolitische Herausforderungen im  Umgang mit induzierten pluripotenten Stammzellen, 2014
  • Bioethik des Menschen, 2015
  • Selbstbestimmungsalternativen zwischen ethischer Bewertung und rechtlicher Normierung. Ein Beitrag (nicht nur) zur Sterbehilfe-Diskussion, 2015
  • (zusammen mit M. Braun, J. Ried) Die Kraft der Normalisierung. Ein evangelisch-theologischer Beitrag zur Regelung der ärztlichen Suizidassistenz, 2015
  • (zusammen mit M. Braun, J. Ried), Synthetic Biology and Its Envisioned Significance for Modern Medicine, 2015
  • Soziale Folgen der Biomarker-basierten und Big-Data-getriebenen Medizin, 2016